Die Vorträge zur Stadtentwicklung Stuttgarts können allesamt kostenfrei heruntergeladen werden. Sie bieten allerdings wenig Text. Denn in der Regel spreche ich frei und ohne Manuskript.

Seit der Existenz meiner Website widmet sich eine Reihe von Vorträgen den geplanten wie den realen Veränderungen unserer Stadt. Sie sind damit auch ein Teil meiner „StadtAnsichten“, meiner Ansichten von und zur Stadt Stuttgart.

+ + + + + + + + + +

Vollblutaraber in Stuttgart und Württemberg

Vorträge zur Stadtentwicklung Stuttgarts: mit dieser Überschrift hat vielleicht mancher ein Problem. Doch in einem erweiterten Sinn gehört auch folgender Vortrag hierher. Denn König Wilhelm I. agierte mit seinem Kgl. Privatgestüt von Stuttgart aus. Seine Gestütshöfe in Weil, Scharnhausen und Kleinhohenheim lagen in der Nähe der Residenzstadt. Das 1959 zerstörte Reithaus stand sogar direkt neben der Staatsoper Stuttgart an der Neckarstraße.

16. Oktober 2022: Araber in Württemberg – Zur Geschichte der Vollblutaraberzucht seit 1817

Vortrag ohne Manuskript zum 50jährigen Bestehen des „Förderverein Marbach“ – herunterladen

Die von König Wilhelm I. 1817 gegründete Vollblutaraberzucht war die erste außerhalb des Orients und wurde bald die berühmteste Europas im 19. Jahrhundert. Ihre Zuchtlinien lassen sich von 1817 an ununterbrochen verfolgen. Das gibt es nur im „Schwabeländle“ – und sonst nirgends in der Welt.

+ + + + + + + + + +

Ideenworkshop Kulturquartier Stuttgart November 2018

28. Januar 2019: Kulturquartier Stuttgart – einst-derzeit-dereinst

Vortrag im Rahmen der „Themengespräche“ im Landesmuseum Württemberg. Dabei wurden auch die Vorschläge der fünf nach Stuttgart eingeladenen Architekturbüros in knapper Form vorgestellt. Herunterladen

+ + + + + + + + + + + +

2. November 2018: Kulturquartier Stuttgart – Ein Überblick

Angeregt von Arno Lederer, fand vom 2. bis 4. November 2018 im Haus der Architekten der „Ideen-Workshop Kulturquartier“ statt. Den Workshop hat der „Aufbruch Stuttgart e. V.“ realisiert. Möglich wurde das dank vieler Spenden von Menschen, denen Stuttgarts Entwicklung am Herzen liegt. Aber auch durch die Großzügigkeit und das Interesse am Thema der renommierten eingeladenen Architekturbüros.

Es geht nicht allein um die sog. Kulturmeile und die B 14, sondern um den Bereich Untere Königstraße – Schillerstraße – Urbanstraße – Planie. Herunterladen 1 / Herunterladen 2

+ + + + + + + + + +

8. Juli 2018: der Autor während der Aktion „1000 Stühle“ des Vereins „Aufbruch Stuttgart e. V.“. Ich sitze auf einem Riesenstuhl auf dem Mittelstreifen der B 14 bei der Staatsoper Stuttgart.

+ + + + + + + + + +

17. September 2017: Eine Stadt in Bewegung

Herunterladen – Für Wissbegierige: Aufbruch Stuttgart e. V.Arno LedererJossi WielerWieland BackesChristiane LangeStaatsgalerie StuttgartInés de CastroLinden-MuseumUlrike GroosKunstmuseum StuttgartCornelia EwiglebenLandesmuseum WürttembergOberbürgermeister Fritz KuhnSarastroCornelia, Mutter der GracchenPhilipp Friedrich HetschArtistenfamilie TraberDegerlochEi des Columbus

+ + + + + + + + + + +

4. Juni 2018: Stuttgart einst – Stuttgart jetzt / Der Stadtkern und die B14

Vortrag ohne Manuskript vor der Schwäbischen Gesellschaft e. V.. In ihrer Schriftenreihe als 80-seitige Broschüre mit 68 Abb. für ihre Mitglieder 2019 veröffentlicht.

+ + + + + + + + + + +

Eine Stadt im Aufbruch – Wunsch oder Wirklichkeit ?

22. Juni 2017: Stuttgart einst – Stuttgart jetzt / Eine Stadt im Aufbruch: Stadtkern und B 14 

Vortrag ohne Manuskript im Hospitalhof Stuttgart mit rund 1.000 Besuchern. Vom Autor gekürzt und kommentiert für das Netz. Zu der Aktion „Eine Stadt in Bewegung“ des jungen „Aufbruch Stuttgart e. V.“ liefert hier ein Anhang muntere Bilder und Verse. Herunterladen

+ + + + + + + + + +

Stuttgarts Stadtentwicklung dank James Stirling

16. November 2017: 40 Jahre James Stirling in Stuttgart

1977 führte der 2. Wettbewerb für einen Erweiterungsbau der Alten Staatsgalerie zur Errichtung der Neuen Staatsgalerie. James Stirlings Meisterwerk ist auch städtebaulich ein Meilenstein. Es hat weltweit zum Ansehen des Museums und der Stadt beigetragen. Teil 1 herunterladen / Teil 2 herunterladen

+ + + + + + + + + +

Stadtentwicklung und Stuttgart 21 – ein brisantes Thema

11. Februar 2011: Stuttgart / Stadtentwicklung und Stuttgart 21

Leicht überarbeitete Fassung des vorangehenden Vortrags. Herunterladen

+ + + + + + + + + +

6. Dezember 2010: Bahnhöfe – Gleise – Parkanlagen / Stuttgarts Stadtentwicklung und Stuttgart 21

Gekürzte und etwas überarbeitete Fassung des zuvor gehaltenen Vortrags im Stuttgarter Rathaus. Herunterladen

+ + + + + + + + + +

24. November 2010: Bahnhöfe – Gleise – Parkanlagen / Stuttgarts Stadtentwicklung und Stuttgart 21

Vortrag im Stuttgarter Rathaus. Die Zahl der erwarteten Besucher während der Schlichtungsgespräche von Heiner Geißler war hoch. Sie stieg aber unerwartet auf über 700. Dafür verringerte sich die Zahl meiner Stuttgarter Freunde. Viele zeigten sich als rabiate Gegner von S 21. Teilweise wurde an meinem Verstand gezweifelt. Meine positive Sicht auf die Entwicklungschancen für Stuttgart wurde breit und heiß diskutiert. Deshalb hatte ich meine Bilderschau – jeweils leicht modifiziert – noch mehr als ein dutzendmal zu präsentieren. Zum Teil auch außerhalb Stuttgarts. Herunterladen