Beitrag 14 von 43

Neuer Stutenstall vom Gestüt Weil von Giovanni Salucci, Detail einer Stütze aus Gusseisen, 1960er Jahre, Foto Stadtarchiv Esslingen

Wie zur gleichen Zeit beim Schlösschen Weil – und später beim Reithaus in Stuttgart – lässt Salucci Bauteile in Gusseisen fertigen. Dies fördert König Wilhelm, weil es dem Hüttenwerk Wasseralfingen zu Aufträgen verhilft. Hier kombiniert Salucci vereinfachte Formen klassischer Kapitelle für den Stallgebrauch.

Johannes Wölffle Gestüt Weil Schlösschen Weil Neuer Stutenstall

Neuer Stutenstall vom Gestüt Weil, wie auch alle übrigen Gebäude von Giovanni Salucci, gesehen der Straße nach Esslingen, 1828, Johannes Wölffle, Foto und Sammlung Stadtmuseum Ebersbach

Vom Übergang des noch vorhandenen Entwässerungsgrabens sieht man das Schlösschen. In größerer Ferne befinden sich rechts an der heutigen Klosterallee das Haus des Oberstallmeisters, dahinter mit Türmchen der Hengststall sowie Saluccis Neuer Stutenstall.

Neuer Stutenstall Giovanni Salucci Kriegsschäden

Neuer Stutenstall von der Hofseite, 1964, Foto Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart. 

Giebel und Dach sind wohl wegen Kriegsschäden verändert.

Neuer Stutenstall Gestüt Weil Giovanni Salucci Kriegsschäden

Später stoße ich auf Fotos im Stadtarchiv Esslingen: hier Saluccis Stutenstall vor dem Weiler Berg, gesehen vom Gestütsweg. Vorne dient eine Lottobude vor einem Strommast und Minigarten auch der Annahme von Schmutzwäsche. Daneben deutet ein kaum lesbares Schild darauf, dass der Stutenstall damals als Möbellager gedient haben könnte. Den Autos nach stammt das Foto aus den 1960er Jahren.

Nur die zwei Bogen links gibt es noch. 

Neuer Stutenstall Gestüt Weil Giovanni Salucci Kriegsschäden

Saluccis Stutenstall am Gestütsweg von Nordosten, inzwischen von einer Mauer umgeben, spätere 1960er Jahre, Foto Stadtarchiv Esslingen.

Neuer Stutenstall Gestüt Weil Giovanni Salucci

Neuer Stutenstall von der Hofseite, 1964, Foto Landesamt für Denkmalpflege im RP Stuttgart.

Neuer Stutenstall Gestüt Weil Giovanni Salucci

Die Hofseite des Stutenstalls, spätere 1960er Jahre, Foto Stadtarchiv Esslingen. Das Umfeld verschlechtert sich. 

Saluccis Neuer Stutenstall, 1964, Hofseite, Foto Landesamt für Denkmalpflege im RP Stuttgart, Sammlung Dr. Walther-Gerd Fleck.

Araberpferd Stuten Fohlen Gestüt Weil Philipp Herzog von Württemberg

Gestüt Weil, abendliche Rückkehr der Stuten und Fohlen von Esslingen her, 26. Mai 1888, Foto Herzog Philipp von Württemberg, AHW, Altshausen.