5. Juli 2019

Nach entspannter Fahrt endlich an der Loire, in der Königsstadt Blois. Zunächst Schwierigkeiten bei der Suche nach Chambres d’hôtes/Unterkunft in Privathäusern. Eigenes Telefonieren führt zum Erfolg.

La petit Ebat bei Cheverny entpuppt sich als Ideallösung: als einzige Gäste für 6 Tage in einem Besitz am Waldrand mit weiten Wiesenflächen und Vogelgezwitscher.

Alles geschmackvoll eingerichtet, die Badezimmer mit bester Grohe-Ausstattung. Gutes Frühstück neben dem offenen Wohnzimmerbereich. Pferdebilder überall. Der Grund: die ca. 1,5 m große Wirtin macht als erster weiblicher Jockey Frankreichs Karriere, wird 1986 sogar Siegerin auf der Pferderennbahn von Longchamp und damit eine Berühmtheit.

Das sind Ziele der nächsten Tage, beginnend mit dem Château de Cheverny rechts in der Mitte.

Weiter geht’s am 12. Juli.