15. Oktober 2018

„Bavaria“ im Durcheinander nach der gestrigen Landtagswahl in Bayern – noch weiß man nicht, wie Ordnung zu schaffen ist.

Oder: letzte Vorbereitungen zur Vorbesichtigung der Highligths Kunstmesse in der Münchner Residenz.

Die Bronzeskulptur ist ein Meisterwerk von Hubert Gerhard aus der Zeit um 1580. Als Diana bekrönte sie den gleichnamigen kleinen Tempel im Hofgarten. 1623 wurde sie von Hans Krumpper in eine Bavaria umgestaltet.

 

Ein Grüner nach der Enthauptung der mächtigen CSU-Mehrheit in Bayern.

Oder: Hubert Gerhard, Perseus mit dem Kopf der Medusa, um 1585/90, in der Münchner Residenz

 

Wenn der Standort keinen Blick auf den ornamentalen Charakter eines Wandleuchters gewährt, tut dies manchmal schönes Seitenlicht im Hof der Münchner Residenz.

 

So schön kann falsche Gotik sein – hier das Rathaus von München.

 

vZum mittäglichen Glockenspiel tanzen die Figuren im Kreis.

 

Alles ist inzwischen vernetzt, selbst Hubert Gerhards famoser Hl. Michael aus dem Jahr 1588 an der Fassade der Michaelskirche, der gerade dem bocksbeinigen Teufel den Garaus macht.